user_mobilelogo


44. GV GLB Aargau mit Rekordgewinn und Arbeitsjubiläen

Josef Villiger (Präsident) begrüsste rund 200 Personen im Restaurant Wydehof in Birr zur GV. Zusammen mit Martin Küng, Geschäftsführer operativ und Adrian Käser, Geschäftsführer administrativ konnte über einen wiederum sehr guten Geschäftsgang im 2017 berichtet werden. Noch nie in der Geschichte der GLB Aargau war der Gewinn bei maximalen Abschreibungen so hoch ausgefallen. Wie bei Genossenschaften üblich, wird dieser Gewinn nutzbringend ins Geschäft reinvestiert. Mitglieder erhalten künftig noch bessere Konditionen und Rabatte und die erneute Erweiterung des Werkhofs in Scherz ist bereits weitgehend vorbereitet, die Bewilligungen von Kanton und Gemeinde liegen vor. Es konnten 700m2 Land dazugekauft werden, die für die Belange der GLB genutzt werden können. Der Mitgliederbestand ist ebenfalls gewachsen und beläuft sich per 31.12.2017 auf 912 Mitglieder. In den letzten 10 Jahren wurden 7 Maurer, 3 Vorarbeiter, 1 Polier und 21 Kranführer ausgebildet. Die konsequente Weiterbildung der eigenen Leute hat sich für die GLB ausbezahlt in Form guter und geschätzter Facharbeiter. Erfreulich auch, dass sich sämtliche Vorstandsmitglieder für weitere 4 Jahre zur Verfügung stellen.

Geehrt für langjährige treue Dienste wurden Pascal Märki für 5 Jahre, Thomas Wyss, Christian Schanz, Stefan Etterlin und Stefan Gumann für 10 Jahre und Paul Grütter für 15 Jahre. Herzliche Gratulation den Jubilaren! Alle Anwesenden durften nach dem feinen Essen samt Dessert auch noch ein wertvolles und nützliches Geschenk in Form eines Schraubenziehersets von Swisstool mit nach Hause nehmen.


V.l.n.r.: Josef Villiger, Paul Grütter, Stefan Gumann, Stefan Etterlin,

Christian Schanz, Thomas Wyss, Pascal Märki